5. Spieltag

Neuhaus zur Arminia-Pleite: „Den Fehler nehme ich auf meine Kappe“

Arminia Bielefeld hat das Auswärtsspiel gegen den VfL Wolfsburg verloren. Uwe Neuhaus räumte nach der Partie Fehler ein.

Wolfsburg/Bielefeld – Eine kleine Negativserie hat für Arminia Bielefeld begonnen. Am 5. Spieltag in der 1. Fußball-Bundesliga musste das Team von Uwe Neuhaus in der Volkswagen Arena ran. Doch gegen den Gastgeber VfL Wolfsburg hat die Mannschaft am Sonntag (25. Oktober) nur wenig ausrichten können. Statt den erhofften drei Punkten folgte, wie zuletzt gegen den Rekordmeister Bayern München, eine Niederlage.

FußballvereinArminia Bielefeld
TrainerUwe Neuhaus
StadionSchücoArena

Arminia Bielefeld gegen VfL Wolfsburg: „Wir haben uns das in der ersten Halbzeit anders vorgestellt.“

In Wolfsburg zeigte Arminia Bielefeld über lange Strecken eine schwächere Leistung als die Heimmannschaft. Die Gäste gerieten bereits in den ersten 45 Minuten 0:2 in Rückstand und waren damit noch gut bedient, denn dem VfL Wolfsburg gelang es nicht, jede hochkarätige Torchance in einen Treffer zu verwandeln. Beinahe hätte sich die schlechte Chancenverwertung aus Sicht der Wölfe noch negativ auf das Endergebnis ausgewirkt, wie owl24.de* berichtet.

Die Partie kippte in der zweiten Halbzeit jedoch. Plötzlich war Arminia Bielefeld am Drücker. In der 80. Spielminute sorgte Sven Schipplock für den Anschlusstreffer. Auf einmal schien sogar der Ausgleich nicht mehr unmöglich. Doch am Ende verlor das Team von Uwe Neuhaus in Wolfsburg mit 2:1. „Wir haben uns das in der ersten Halbzeit anders vorgestellt. Wolfsburg war uns als Mannschaft überlegen, war viel reifer und cleverer. Aber wenn man die beiden Tore rausnimmt, hatten sie keine klaren Torchancen“, so der DSC-Trainer, der in der Pressekonferenz nach der Begegnung klare Worte fand.

Arminia Bielefeld: Uwe Neuhaus zum 2:0 – „Ein Fehler, den nehme ich aber auch auf meine Kappe.“

Nach der dritten Niederlage in Folge ist Arminia Bielefeld auch in der Tabelle der 1. Fußball-Bundesliga weit nach hinten durchgereicht worden. Die Mannschaft aus Ostwestfalen-Lippe* belegt aktuell mit mageren vier Punkten den 14. Platz. Nur zwei Punkte trennen den Verein von einem Relegationsplatz. Uwe Neuhaus nahm nach dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg eine Teilschuld auf sich.

„Das 2:0 war sicher auch ein Fehler, den nehme ich aber auch auf meine Kappe. Denn ich ermuntere die Mannschaft immer wieder, diese Spielweise zu zeigen. Dort haben wir die falsche Entscheidung getroffen, das wurde bestraft“, so der Coach. Mit den zweiten 45 Minuten, in denen Arminia Bielefeld seinen Gegner stärker unter Druck setzte, war Neuhaus zufrieden. „Durch den Anschlusstreffer sind wir nochmal mehr ins Risiko gegangen, hatten den Pfostenschuss durch Prietl. Aber insgesamt hat Wolfsburg verdient gewonnen“, sagte Arminias Cheftrainer. (*Owl24.de und msl24.de sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)

Rubriklistenbild: © dpa / Peter Steffen / Fotomontage (owl24.de)

Auch interessant

Kommentare