Arminia Bielefeld

Aufatmen bei Cordova – Ritsu Doan für Preis nominiert

Verletzungsbedingt musste Sergio Cordova im Spiel gegen Borussia Mönchengladbach ausgewechselt werden. Doch der Stürmer von Arminia Bielefeld könnte am Sonntag bereits wieder auflaufen.

Bielefeld – Als seien die Sorgenfalten von Uwe Neuhaus am Samstag (2. Januar) beim Spiel gegen Borussia Mönchengladbach nicht schon groß genug gewesen, kam für den Trainer von Arminia Bielefeld in der 52. Minute der Partie eine weitere Sorge hinzu: Stürmer Sergio Cordova musste verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

„Er kam schon vor dem Ende des Aufwärmprogramms und hatte im ISG-Bereich Probleme“, sagte Uwe Neuhaus nach dem 0:1 von Arminia Bielefeld gegen Borussia Mönchengladbach. Zwar konnte der Venezolaner gegen die Fohlen auflaufen, als am Ende der ersten Halbzeit die Schmerzen jedoch wieder stärker wurden, wurde er kurz nach dem Seitenwechsel wieder vom Platz genommen.

FußballvereinArminia Bielefeld
StadionSchücoArena
TrainerUwe Neuhaus

Arminia Bielefeld: Einsatz von Sergio Cordova gegen Berlin fraglich

Wie der Verein am Montag (4. Januar) bekannt gab, erwies sich die Verletzung der Leihgabe des FC Augsburg als nicht gravierend. Ob er im kommenden Spiel gegen Hertha BSC am Sonntag (10. Januar) in der SchücoArena in Bielefeld wird auflaufen können, ist jedoch noch offen. Derweil steht ein anderer Neuzugang von Arminia Bielefeld vor einer Auszeichnung.

Ritsu Doan, der zur neuen Saison vom PSV Eindhoven kam, gilt als einer der Lichtblicke im Team von Arminia Bielefeld. Zwei Tore sowie zwei Torvorlagen gelangen dem 1,72 Meter kleinen Stürmer der Ostwestfalen* bislang. In der Kategorie der Torschussvorlagen steht er in der Bundesliga in den Top-10. Von der Deutschen-Fußball-Liga (DFL) wurde der Japaner nun zum „Rookie des Monats“ nominiert.

Während Sergio Cordova (r.) verletzt ausgewechselt werden musste, machte Ritsu Doan (l.) mit seinen Leistungen ligaweit auf sich aufmerksam.

Arminia Bielefeld: Ritsu Doan für Leistungen im Dezember für Award nominiert

Die DFL kürt jeden Monat den besten jungen Bundesligaspieler, der zu Saisonbeginn nicht älter als 23 Jahre war. Bereits im Oktober wurde Ritsu Doan zum „Rookie des Monats“ nominiert, musste sich damals jedoch dem Stuttgarter Mateo Klimowicz geschlagen geben. Jetzt hofft der Stürmer von Arminia Bielefeld, sich gegen die Konkurrenz durchsetzen zu können. Neben dem 22-Jährigen sind noch Ryan Sessegnon (TSG Hoffenheim) und Silas Wamangituka (VfB Stuttgart) nominiert.

„Er ist fast immer an Chancen und Toren beteiligt“, lobte Uwe Neuhaus seinen Schützling nach dem Spiel gegen Mainz 05 (2:1), in dem Doan sein zweiter Saisontreffer gelang. Auf der offiziellen Homepage der Bundesliga können Fans von Arminia Bielefeld für Asiens Nachwuchsspieler des Jahres 2016 abstimmen. (*msl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare