Arminia empfängt RB Leipzig

Bielefeld peilt die nächste Überraschung an – Frank Kramer freut sich auf seinen Kumpel

Vor der Länderspielpause steht für Arminia Bielefeld noch einmal ein fußballerisches Highlight an: RB Leipzig kommt am Freitag in die SchücoArena. Die beiden Trainer haben eine gemeinsame Vergangenheit.

Bielefeld – Fünf Tage ist es her, dass Arminia Bielefeld für staunende Gesichter in der Bundesliga sorgte. Der Überraschungssieg bei Bayer Leverkusen (2:1) war auch unter der Woche beim Aufsteiger zu spüren: Die Brust ist breiter geworden – was für die kommende Partie durchaus von Vorteil sein könnte.

Denn am Freitag (19. März) wartet mit RB Leipzig ein ähnliches, vermutlich noch stärkeres Kaliber auf die Elf von Frank Kramer. Eine „große Herausforderung“ erwartet der Neu-Trainer von Arminia Bielefeld am Abend. (Anstoß: 20.30 Uhr). Denn die Sachsen mausern sich derzeit zu Deutschlands Nummer zwei nach dem FC Bayern.

VereinArminia Bielefeld
StadionSchücoArena
TrainerFrank Kramer

Arminia Bielefeld: Frank Kramer und Julian Nagelsmann kennen sich gut

Vier Punkte liegt der Tabellenzweite hinter dem Deutschen Meister, ist seit sieben Spielen in der Bundesliga ungeschlagen. „Leipzig ist schon eine sehr komplette Mannschaft“, betonte Frank Kramer, der sein Gegenüber noch gut kennt. Ende 2012 wurde der heutige Coach von Arminia Bielefeld als Interimstrainer für die TSG Hoffenheim berufen. Als seinen Assistenten wählte er Julian Nagelsmann.

Frank Kramer erinnert sich gerne zurück an die gemeinsame Zusammenarbeit. „Das war eine richtig gute Zusammenarbeit. Julian war damals 25 und der beste Trainer im Nachwuchs. Es hat Spaß gemacht mit ihm. Er hatte die Persönlichkeit und das Fachwissen.“ Dies beweist er nun auch mit Leipzig. Der RB-Coach warnte indes vor dem Aufeinandertreffen vor den Stärken der Ostwestfalen* Besonders das 2:1 von Arminia Bielefeld über Bayer Leverkusen schien ihm zu imponieren.

Arminia Bielefeld ärgert sich über Länderspiel-Abstellungen

„Der Sieg gegen Leverkusen ist eine Warnung für uns“, betonte der jüngste Bundesligatrainer. Eine wichtige Rolle im Spiel des Aufsteigers wird auch Arne Maier wieder spielen. Unter Frank Kramer ist der 22-Jährige zu einer festen Größe im Kader Arminia Bielefeld geworden. „Er hat sich seinen Einsatz verdient. Er stellt sich komplett in den Dienst der Mannschaft und setzt spielerische Impulse. Das erwarten wir von ihm“, lobte der DSC-Coach die Hertha-Leihgabe.

Will gegen RB Leipzig den zweiten Sieg als Arminia-Coach: Frank Kramer.

Nicht sonderlich erfreut zeigt man sich beim DSC dieser Tage über die bevorstehenden Länderspiel-Abstellungen. Arne Maier zum Beispiel fährt kommende Woche mit der Deutschen U21 zur EM nach Ungarn – das derzeit eine 7-Tage-Inzidenz von über 500 aufweist. „Ich habe kein gutes Gefühl dabei, unsere Spieler in alle Länder reisen zu lassen, aber es gibt da klare Regelungen“, betonte Sportdirektor Samir Arabi. Die Länderspiele könnten auch anderweitige Auswirkungen haben: Sollte Jóan Símun Edmundsson die Partie der Färöer Inseln am Mittwoch (31. März) in Schottland bestreiten, müsste er nach seiner Ankunft in Bielefeld in Quarantäne und würde für das Spiel gegen Mainz 05 ausfallen. „Es ist eine ganz schwierige Situation“, drückt es Arabi diplomatisch aus. (*msl24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.)

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch/dpa

Auch interessant

Kommentare