Jacob Laursen unterschreibt beim DSC

Planungen für die Bundesliga laufen: Arminia verpflichtet Linksverteidiger aus Dänemark

Jacob Laursen freut sich auf die Bundesliga mit Arminia Bielefeld.
+
Jacob Laursen freut sich auf die Bundesliga mit Arminia Bielefeld.

Nur zwei Tage nach der Aufstiegsfeier präsentiert Arminina Bielefeld einen neuen Baustein für die Zukunft. Jacob Laursen wechselt aus Dänemark nach Ostwestfalen. Der Neue war in den vergangenen Tagen außerordentlich nervös.

  • Arminia Bielefeld spielt ab kommender Saison in der 1. Bundesliga.
  • Am Dienstag gab der Verein einen Neuzugang bekannt.
  • Das Team bekommt Verstärkung in der Defensive.

Bielefeld – Die Vorbereitungen auf die neue Saison laufen bereits auf Hochtouren. In der kommenden Saison spielt Arminia Bielefeld erstmals seit 2009 wieder erstklassig. Um den direkten Abstieg zu vermeiden, will sich das Team für die Mission Klassenerhalt rüsten.

Bereits im Vorfeld hatten Trainer und Geschäftsführer angekündigt, in die Mannschaft zu investieren. Dieses Versprechen wurde nun eingelöst. Am Dienstag (30. Juni) gab Arminia Bielefeld die Verpflichtung von Jacob Laursen bekannt. Der 25-Jährige agierte zuletzt als Linksverteidiger beim dänischen Erstligisten Odense BK.

VereinArminia Bielefeld
Gründung3. Mai 1905
TrainerUwe Neuhaus

Jacob Laursen unterschreibt für drei Jahre bei Arminia Bielefeld

"Wir haben Jacob lange und intensiv beobachtet und sind überzeugt, dass er als offensivstarker Außenverteidiger mit seinem hohen Tempo und seiner Laufstärke gut zu unserem Spielsystem passen wird. Wir freuen uns sehr, dass sich Jacob dafür entschieden hat, unseren Weg in die Bundesliga mitzugehen", kommentierte Samir Arabi, Sport-Geschäftsführer des DSC, die Neuverpflichtung. Laursen wechselt ablösefrei zu Arminia Bielefeld und unterschrieb einen Dreijahresvertrag bis 2023.

Den Aufstieg von Arminia Bielefeld erlebte der Neuzugang noch daheim vor dem Fernseher. "Ich war bei den letzten Spielen so nervös, dass ich spätestens nach 15 Minuten durch die Wohnung gelaufen bin und nicht mehr hinschauen konnte und meine Freundin ständig fragte, wie es steht. Ich freue ich mich jetzt schon, wenn es endlich los geht mit der neuen Saison in Bielefeld", gestand der 25-Jährige.

Arminia Bielefeld: Uwe Neuhaus ist überzeugt vom Neuzugang 

DSC-Meistertrainer Uwe Neuhaus ist davon überzeugt, dass der Neuzugang Arminia Bielefeld in der ersten Bundesligasaison seit elf Jahren wird helfen können. "Jacob hat eine sehr gute Ausbildung genossen und seinen Mann bereits in der ersten dänischen Liga gestanden. Er war in unseren Gesprächen ein sehr angenehmer und auch sehr zielstrebiger Spieler, der gut in unsere Mannschaft passen und uns weiterhelfen wird." Steht der DSC möglicherweise vor einem Transfer-Hammer? Gerüchten zufolge könnte Sidney Sam zu Arminia Bielefeld wechseln.

Nach dem 3:0-Erfolg im letzten Spieltag über den 1. FC Heidenheim feierten Spieler und Trainer von Arminia Bielefeld mit knapp 1000 Fans die Zweitligameisterschaft vor der SchücoArena. Dabei stimmte Torschützenkönig Fabian Klos (21 Saisontreffer) mit den DSC-Anhängern die "Humba" sowie ein laustarkes "Scheiß Preußen Münster" an. Beide Vereine gelten seit Jahrzehnten als erbitterte Rivalen.

Freuen durften sich die Fans der Blauen nicht nur über die Rückkehr ins Oberhaus, sondern auch über ein besonderes Geschenk ihres Vereins. Anlässlich des 115. Geburtstags von Arminia Bielefeld brachte der Verein ein eigenes Panini-Album auf den Markt. Dürfen die DSC-Fans in der neuen Saison ins Stadion? Ein solches Konzept prüft Arminia Bielefeld derzeit.

Derzeit wird ein Konzept über die Rückkehr der Fans in die Bundesliga-Stadien nachgedacht. Arminia Bielefeld kritisiert den Plan der DFL jedoch scharf.

Auch interessant

Kommentare