Premiere bei Youtube

„Warum man den Fußball liebt": Arminia veröffentlicht Film zur Aufstiegssaison

Die vergangene Saison von Arminia Bielefeld wird so schnell niemand vergessen. Damit die Spielzeit für immer in Erinnerung bleibt, hat der DSC einen Film zum Aufstieg kreiert.

  • Die Vorbereitungen für die Bundesliga-Saison laufen.
  • Arminia Bielefeld hat einen Film über die Aufstiegssaison produziert.
  • Vor dem Trainingsstart werden Corona-Tests vorgenommen.

Bielefeld – „Weißt du noch damals, als wir mit dem 4:0 gegen Dynamo Dresden den Aufstieg in die Bundesliga klargemacht haben?“ So oder so ähnlich werden sich Fans von Arminia Bielefeld in vielen Jahren wohl an die Saison 2019/2020 erinnern, die jetzt schon als legendäre Spielzeit in die Geschichtsbücher des Traditionsclubs eingehen wird.

Damit die Erinnerungen an diese erfolgreiche und aufgrund der Coronavirus-Pandemie durchaus kuriose Spielzeit mit der Zeit nicht verblassen, hat Arminia Bielefeld nun einen Film zur Aufstiegssaison produziert. „Arminia ist wieder da", heißt das Stück und feiert am Mittwoch (5. August) um 19:05 Uhr auf dem offiziellen Youtube-Kanal der Blauen seine Premiere.

VereinArminia Bielefeld
SpielstätteSchücoArena
TrainerUwe Neuhaus

Ein neuer Spielerwechsel wurde am Dienstag (1. September) bestätigt: Stephan Salger verlässt Arminia Bielefeld nach acht Jahren und wechselt zum Drittligisten 1860 München. 

Arminia Bielefeld: Aufstiegsfilm der Saison 2019/2020 erscheint Mittwoch

„Wenn einer begreifen möchte, warum man den Fußball liebt, dann sollte er sich diese Saison von Arminia Bielefeld anschauen“, preist DSC-Geschäftsführer Markus Rejek den Film an. Neben vielen bislang noch ungesehenen Bildern werden die Fans der Blauen auch noch einmal die schönsten und wichtigsten Tore der vergangenen Zweitligasaison zu sehen bekommen. Fabian Klos, mit 21 Treffern Torschützenkönig der 2. Bundesliga, wird dabei auch eine große Rolle spielen.

Protagonisten der Aufstiegssaison kommen in dem Film, der nach seiner Premiere auf dem Youtube-Kanal des DSC weiterhin zu sehen sein wird, ebenfalls zu Wort und schwelgen in den noch frischen Erinnerungen. Doch der Blick richtet sich nach dem Aufstieg von Arminia Bielefeld bereits wieder nach vorne. Am kommenden Freitag (7. August) wird der Spielplan für die Bundesliga-Saison 2020/2021 von der Deutschen-Fußball-Liga (DFL) veröffentlicht. Dann wird auch feststehen, gegen wen die Blauen ihr erstes Heimspiel im Oberhaus seit 2009 bestreiten werden.

Fabian Klos von Arminia Bielefeld feiert das 1:0 gegen den SV Wehen Wiesbaden am 24. Spieltag.

Arminia Bielefeld hat bereits ersten Corona-Test durchgeführt

Ob zur neuen Saison, die am 18. September startet, auch Fans zugelassen werden, ist noch unklar. Die DFL hatte ein Konzept vorgeschlagen, das zwar Zuschauer, aber keine Auswärtsfans in den Stadion zulässt. Dieser Vorschlag wurde von Arminia Bielefeld jedoch heftig kritisiert.

Trainiert wird an der SchücoArena in Bielefeld bereits am kommenden Donnerstag (6. August). Um am Mannschaftstraining teilnehmen zu können, müssen Spieler und Trainer zunächst zwei negative Coronavirus-Tests vorweisen. Den ersten gab es bereits am Montag (3. August) in der Praxis von Teamarzt Teamarzt Dr. Tim Niedergassel.

Arminia Bielfeld: Kommt Stürmer vom FC Chelsea?

Der Verein wird vor dem Start der Bundesligasaison vermutlich noch weiter in Beine investieren. Nachdem zuletzt Sturmtalent Noel Niemann von Arminia Bielefeld verpflichtet wurde, scheint der DSC ein Auge auf ein weiteres Talent geworfen zu haben. Wie die britische „Sun“ berichtet, gibt es ernsthaftes Interesse an Conor Gallagher vom FC Chelsea. Neben den Blauen seien auch der FC Schalke 04 sowie Mainz 05 an dem 20-jährigen Mittelfeldspieler interessiert.

Die neue Bundesliga-Saison wird ohne Zuschauer starten. Uwe Neuhaus, Trainer von Arminia Bielefeld, richtete daher einen Appell an die Bürger des Landes. Für die neue Saison wurde ein neuer Stürmer verpflichtet: Sergio Cordova wechselt auf Leihbasis vom FC Augsburg zu Arminia Bielefeld.

Das Debüt des Neuzugangs konnte sich sehen lassen: Beim Testspiel von Arminia Bielefeld gegen den SV Verl traf Sergio Cordova.

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch/picture alliance/dpa

Auch interessant

Kommentare