Montag gegen Dänemark

Grünes Licht vor dem EM-Viertelfinale: Arminias Arne Maier meldet sich fit

Mit Arminia Bielefeld feierte er jüngst den Klassenerhalt, mit der Deutschen U21 soll nun der EM-Titel her. Rechtzeitig zum Viertelfinale am Montag meldet sich Arne Maier fit.

Szekesfehervar – Das Ziel ist klar: Der EM-Titel soll her. Die deutsche U21-Nationalmannschaft tritt am heutigen Montag (31. Mai) im Viertelfinale der EM an. Im ungarischen Szekesfehervar wartet die Auswahl aus Dänemark auf das Team von Bundestrainer Stefan Kuntz. Beim ersten Schritt auf dem Weg ins Finale am kommenden Sonntag (6. Juni) wird dabei auch Arne Maier von Arminia Bielefeld helfen können.

Der Mittelfeldspieler des Bundesligisten bekam am vergangenen Mittwoch einen Schlag auf den Knöchel, war danach umgeknickt und musste seitdem das Training aussetzen. „Mir geht es wieder sehr gut, ich habe keine Beschwerden. Dem Einsatz steht nichts mehr im Weg“, sagte Arne Maier, der vor knapp einer Woche noch den Klassenerhalt mit Arminia Bielefeld gefeiert hatte.

Mit Arminias Arne Maier ins Viertelfinale gegen starke Dänen

Den DFB-Kapitän wird Stefan Kuntz am Montag (21 Uhr, LIVE bei ProSieben und im Live-Ticker) auch dringend benötigen. Die Dänen sind seit mittlerweile 15 Spielen ungeschlagen und zeigten sich in der Vorrunde im vergangenen März in beeindruckender Form. Drei Siege, sechs Tore und kein einziges Gegentor standen nach den drei Gruppenspielen auf dem Konto. „Teamgeist, Ordnung und Disziplin in ihrem Spiel, speziell in der Defensive und eine unglaubliche Effektivität in der Offensive“ zeichne die Skandinavier aus, betonte der Bundestrainer.

Arne Maier (M.) ist fit: Der Mittelfeldspieler von Arminia Bielefeld ist im EM-Viertelfinale gegen Dänemark dabei.

Der 58-Jährige hat jedoch nicht nur den EM-Sieg im Blick. „Natürlich möchte ich wieder ins Endspiel, aber für die Jungs wäre es am besten, wenn sie zeigen können, dass sie mit allen Talenten in Europa mithalten und sie auch besiegen können“, sagte Stefan Kuntz. Ein anderes hoffnungsvolles Talent ist gegen Dänemark ebenfalls einsatzbereit. Leverkusens Florian Wirtz war während der Gruppenphase noch im Dienste der A-Nationalmannschaft unterwegs und jetzt in der K.O-Phase eine zusätzliche Option für den Trainer. „Wenn man Flos Spiele in der Bundesliga gesehen hat, dann weiß jeder, auch wer keine Ahnung von Fußball hat, dass er uns enorm weiterhelfen wird“, ist sich Arminias Arne Maier sicher.

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch/dpa

Auch interessant

Kommentare