Arminia Bielefeld

Nach Lucoquis Verletzung: Hat Laursen beim DSC jetzt die Nase vorn? 

Er wollte in dieser Saison voll durchstarten, doch eine Verletzung wirft Linksverteidiger Anderson Lucoqui in der Saisonvorbereitung zurück. Profitieren könnte jetzt ein Neuzugang.

  • Arminia Bielefeld befindet sich mitten in der Saisonvorbereitung.
  • Linksverteidiger Anderson Lucoqui hat sich verletzt.
  • Sein Kontrahent könnte davon profitieren.

Bielefeld – Die vergangene Saison verlief für Anderson Lucoqui alles andere als zufriedenstellend. In den ersten 31 Spielen schaffte es der Linksverteidiger nur auf ganze zwei Einsatzminuten. Doch im Saisonendspurt legte der gebürtige Zweibrückener noch einmal los.

Beim 4:0 von Arminia Bielefeld gegen Dynamo Dresden sowie in den beiden letzten Saisonspielen gegen den KSC und den 1. FC Heidenheim stand der 23-Jährige über fast die gesamte Spielzeit auf dem Platz und machte mit guten Leistungen auf sich aufmerksam. Mit dem Wechsel von Florian Hartherz zu Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf sah Lucoqui die Chance, in der neuen Spielzeit bei den Blauen durchuzstarten.

VereinArminia Bielefeld
SpielstätteSchücoArena
TrainerUwe Neuhaus

Ein neuer Spielerwechsel wurde am Dienstag (1. September) bestätigt: Stephan Salger verlässt Arminia Bielefeld nach acht Jahren und wechselt zum Drittligisten 1860 München. 

Lucoqui und Laursen: Konkurrenten auf der linken Seite bei Arminia Bielefeld

Doch nun muss der Linksverteidiger um seinen Stammplatz bangen. Anhaltende Achillessehnenprobleme werfen ihn derzeit in der Saisonvorbereitung zurück. Bereits beim 2:1-Testspiel-Erfolg gegen den SV Verl, bei dem Neuzugang Sergio Cordova erstmals für Arminia Bielefeld traf, verzichtete Trainer Uwe Neuhaus auf Lucoqui.

„Wir wollten nicht ein noch größeres Risiko eingehen, dass es sich verschlimmert und er länger ausfällt“, erklärte Neuhaus gegenüber dem Westfalen-Blatt, wieso er gegen die Ostwestfalen auf den 23-Jährigen verzichtet hatte. Der Ausfall des jungen Verteidigers könnte nun einem Neuzugang zugutekommen: Jacob Laursen, den Arminia Bielefeld von Odense BK verpflichtete, ist nun fürs Erste die erste Option hinten links.

Arminia Bielefeld: Uwe Neuhaus hofft auf schnelle Genesung bei Anderson Lucoqui

In den Testspielen gegen den VfL Osnabrück (1:1) sowie in Verl kam der dänische Linksverteidiger bereits zum Einsatz. Wenige Wochen vor SaisonstartArminia Bielefeld spielt am 12. September beim Niederrhein-Pokalsieger – scheint nun Laursen, der als offensivstarker Außenverteidiger gilt, die Nase vorn haben. Uwe Neuhaus hofft, dass sich die Lage um Anderson Lucoqui im Trainingslager im österreichischen Scheffau am Wilden Kaiser bessern wird. Ab kommendem Sonntag (23. August) ist der Aufsteiger für eine Woche in der Gemeinde in Tirol zugegen.

Das letzte Testspiel sollte der DSC am 5. September in der SchücoArena gegen den MSV Duisburg bestreiten, dieses wurde jetzt jedoch abgesagt. Zwei Wochen später fällt dann der Startschuss in die neue Bundesliga-Saison. Am ersten Spieltag gastiert Arminia Bielefeld am Main bei Eintracht Frankfurt. Nun wurden auch die ersten Spieltage terminiert: Am 4. Spieltag empfängt Arminia Bielefeld den FC Bayern zum Samstagabend-Spiel der Bundesliga.

Derzeit befindet sich Arminia Bielefeld im Trainingslager in Österreich. Dort bereitet sich der Aufsteiger auf die neue Saison vor. Auf Fans muss der DSC im eigenen Stadion bis auf Weiteres verzichten. Dennoch hat Arminia Bielefeld ein Konzept zur Rückkehr seiner Anhänger angefertigt

Rubriklistenbild: © picture alliance/Friso Gentsch/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare