Bundesliga

Der Endspurt steht bevor: So hofft die Arminia auf die Unterstützung der Fans

Fans von Arminia Bielefeld beim Heimspiel gegen den 1. FC Köln.
+
Fans von Arminia Bielefeld – während der Corona-Pandemie mussten sie daheim bleiben.

Fußball ohne Fans ist sicherlich nicht dasselbe. Um nicht ganz auf die Unterstützung seiner Anhänger im Abstiegskampf verzichten zu müssen, hat sich Arminia Bielefeld eine besondere Aktion ausgedacht.

Bielefeld – Die Bundesliga hat in dieser Woche Sendepause. Arminia Bielefeld hat noch einmal die Möglichkeit, Kräfte zu sammeln für den Saison-Endspurt. Gerne würde der DSC die letzten Saisonspiele mit seinen Fans im Rücken angehen, doch dies ist aufgrund der Corona-Pandemie weiter nicht möglich.

Dennoch will der Verein seine Anhänger im letzten verbliebenen Heimspiel in der SchücoArena die Fans auf andere Art im Stadion dabei haben. Dafür hat sich der DSC jetzt eine besondere Aktion überlegt.

VereinArminia Bielefeld
StadionSchücoArena
TrainerFrank Kramer

Arminia Bielefeld: Fans sollen Plakate und Banner malen

Am 15. Mai steigt das letzte Heimspiel der Saison für Arminia Bielefeld gegen die TSG Hoffenheim. Im Abstiegskampf könnte es am vorletzten Spieltag bereits zu einer Entscheidung über Klassenerhalt oder Abstieg kommen. Der DSC will nun ein Zeichen des Zusammenhalts im Verein setzen und bittet seine Fans, Banner oder Plakate zu malen, um das Team von Trainer Frank Kramer zu motivieren im womöglich entscheidenden Saisonspiel.

Ein persönlicher Gruß, ein schwarz-weiß-blauer Schlachtruf, Arminia-Schlachtrufe in Großbuchstaben oder ein selbstgemaltes Bild können die Fans der Blauen auf ihr Plakat schreiben. „Bei Größe, Form, Materialwahl und Umsetzung seid ihr ganz frei“, teilt der Verein mit. Das fertige Produkt kann bis einschließlich Freitag (14. Mai) am Empfang der Geschäftsstelle von Arminia Bielefeld abgegeben werden. Wahlweise können die Werke auch per Post an die Melanchthonstraße 31a in Bielefeld oder per E-Mail an club@arminis.de verschickt werden.

Arminia Bielefeld verliert Testspiel gegen Eintracht Braunschweig

Der Saisonabschluss steigt dann eine Woche später beim VfB Stuttgart. Für das Auswärtsspiel am Neckar können die DSC-Fans Videobotschaften an das Team schicken. (Querformat und maximal 30 Sekunden lang). Auf dieser Seite können die Videos hochgeladen werden. Der Aufsteiger kann jede Form von Unterstützung im Abstiegskampf benötigen, der für die Ostwestfalen* noch einmal eng werden könnte.

Nach dem 0:5 in Gladbach steht Arminia Bielefeld unter Druck. Nachdem sich die Elf von Frank Kramer kommende Woche ins Quarantäne-Trainingslager begibt, geht es am Samstag danach (9. Mai) gegen Hertha BSC. Das spielfreie Wochenende hat der DSC für ein Testspiel gegen den Zweitligisten Eintracht Braunschweig genutzt. Trotz der 0:1-Niederlage zeigte sich der Trainer des Bundesligisten zufrieden mit der Darbietung: „Die Jungs haben heute die nötige Schärfe auf den Platz gebracht. Das war voll in Ordnung. Im letzten Drittel waren wir leider nicht konsequent genug. An dieser Effektivität werden wir weiter arbeiten.“ (*msl24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.)

Auch interessant

Kommentare